All Lifestyle Living

|Living| When little dreams come true…

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Schminktisch-Schminkplatz-Kosmetiktisch-Frisierkommode-2

Ich habe  schon so oft neidvoll hingesehen, wenn eien Youtuberin oder eine Bloggerin ihren Schminkbereich zeigte. Mir so oft ausgemalt, dass ich irgendwann auch einen perfekten Schminktisch für mich finden würde, einen, an dem ich sitzen kann, mir die Haare machen kann, meinen Eyeliner in Perfektion aufs Lid bringe – nun ja, ihr wisst ja, man darf träumen…

Schminktisch, Schminkecke, Schminkzimmer?

Lange habe ich überlegt, wo der Tisch stehen könnte, Schlafzimmer oder Arbeitszimmer, wer konnte denn ahnen, dass der Herzensmann da ganz andere Pläne hatte?

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Schminktisch-Schminkplatz-Kosmetiktisch-Frisierkommode-1

Man könnte sagen wir sind etwas altmodisch eingerichtet, zumindest Flur, Esszimmer und Wohnzimmer stammen stiltechnisch eher aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts. Ich liebe unsere Einrichtung und obwohl ich auch gradlinige skanidnavische Dinge mag oder auch dem Industrial Chic ziemlich viel abgewinnen kann, zu Hause, da will ich es gemütlich und heimelig haben.

Dass ich zu unserem Esszimmer einen Schminktisch kombinieren könnte, war mir nicht bewusst, bis der Mann mir den Laptop vor die Nase gehalten hat und mir das Goldstück zeigte. Also alles in allem kann man sagen, dass es nicht mein Verdienst war, dass ich jetzt so einen tollen Schminkplatz habe, sondern alles vom Herzensmenschen ausging (wie wundervoll es doch ist, wenn für die Schminkleidenschaft ein gewisses Verständnis aufgebracht wird).

Mein Verdienst war übrigens nur der Spiegel, denn auch die Suche nach einem dazu passenden Exemplar gestaltete sich schwieriger als gedacht – ich glaube aber, dass es so wie es jetzt ist, ziemlich nah an der angestrebten Perfektion ist.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Schminktisch-Schminkplatz-Kosmetiktisch-Frisierkommode-3

Natürlich beherbergt der Tisch nicht all meine Kosmetik. Ich habe im Arbeitszimmer noch einen Alex von Ikea stehen und auch im Schrank finden sich noch allerlei Körperpflegeprodukte.

Im Tisch verwahre ich nur die Dinge, die wirklich häufig im Einsatz sind, oder die ich zukünftig mehr benutzen will. Auch ganz neue Produkte lagere ich hier, damit ich sie nicht zu schnell aus den Augen verliere und ich sie wirklich teste. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell so ein Produkt in so einer vollen Schublade untergehen kann und man es erst Monate später „entdeckt“.

Wie sieht euer Schminkplatz aus? Habt ihr euch ebenso schwer getan damit ihn einzurichten, wie ich?

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Miu
    29. Mai 2016 at 20:27

    Oh Gott, wie sehr ich dich gerade um den Schminktisch beneide! o.O
    Ich hatte in der alten WG auch einen gehabt, musste ihn aber aufgrund des Umzugs nach Konstanz aufgeben – und jetzt ist mein Schminktisch auch gleichzeitig mein Schreibtisch, schon ziemlich nervig!

    Freue mich schon darauf irgendwann endlich eine richtige eigene Wohnung zu haben, dann mag ich auch so n hübschen Schminktisch haben wie du!

  • Reply
    Caterina
    20. März 2016 at 19:35

    Ich kann das so gut nach empfinden meine liebe!!
    Ich habe auch immer von so einem Tisch geträumt.
    Meinem habe ich von einer alten Dame bekommen.
    Viel Freude damit meine liebe!
    Liebe Grüße
    Caterina

  • Reply
    Marie
    20. März 2016 at 19:29

    Ein wirklich schönes Plätzchen! Ich bin auch immer ganz neidisch auf die Schminkplätze der YouTuber. Allerdings nicht direkt bezüglich der Möbel, sondern des Spiegels und des Lichts wegen. Ich hätte gerne einen Spiegel mit den integrierten Lampen, so wie im Theater 😀

    Echt lieb, dass dein Herzmann dich in diese Richtung geschubst hat!

    Lieben Gruß ♥

  • Reply
    Sabrina
    20. März 2016 at 16:46

    Der ist ja wirklich wunderschön <3
    Wenn ich nicht zu viel Kram hätte könnte ich mir so ein Schätzchen auch gut vorstellen, aber im Moment bin ich mit meinem Malm noch voll zufrieden 😀

    • Reply
      Julia Knight
      20. März 2016 at 17:14

      Den Malm hatte ich ewig im Auge, bis der Mann sagte, dass ich das Ding im Esszimmer platzieren soll, da hätte das natürlich nicht gepasst, aber wer weiß, vielleicht gibts ja fürs Arbeitszimmer einfach noch einen Malm *hihi*

  • Reply
    Annika Michel
    20. März 2016 at 12:55

    Der sieht ja wundervoll aus :)
    Ich träume auch von sowas in der Art, brauche aber erstmal eine Wohnung mit mehr Platz ^^
    Hast du die Schublade auch noch besonders aufgeteilt?

    Liebe Grüße,
    Annika

    • Reply
      Julia Knight
      20. März 2016 at 13:49

      Ja, links in der kleinen sind Augenprodukte, wie Bases, Liner, Mascara ect drin, rechts Blushes und Highlighter. In der großen Schublade unten sind Lidschatten, weite Blushes und einige HAutpflegeprodukte – ich hab versucht es nicht zu voll zu ramschen, damit man die Übersicht behält =)

  • Reply
    Susi
    20. März 2016 at 12:55

    Oh wie wunderschön!!
    Hast Du die Kommode vom Flohmarkt? Wuerd ich mir sofort auch so kaufen- und in Kombination mit dem Spiegel: Perfect

    • Reply
      Julia Knight
      20. März 2016 at 14:47

      Nein, die ist neu gekauft, ein Flohmarktoriginal wäre mir natürlich lieber gewesen, aber leider ist es gar nicht so einfach da was Passendes zu finden. Und ich hab übrigens noch eine im Keller stehen ;P Da hat der Versandhandel was vermurkst und nun hab ich zwei.

      Liebe Grüße
      Julia

  • Reply
    Sabrina
    20. März 2016 at 12:54

    Ich finde den Tisch perfekt – er passt zumindest sehr gut zum schönen alten Fussboden ;-). Ich bewahre meine Schminkutensilien ganz altmodisch im Badezimmer auf. Seit mein Lieblingsmensch auf den Uralten Spiegelschrank vom Vermieter neue Spiegel kleben lassen hat, kann ich mich sogar wieder richtig gut darin erkennen. Man sollte ja Schminke nicht im Bad aufbewahren, wegen der Feuchtigkeit da drin. Da ich meine alte Schminke aber eh regelmässig entsorge, ist das wohl kein Problem. Ich hätte gerne eine Ankleide und Schminkraum, Bei einer 3 Zimmer Wohnung wird das aber wohl nichts werden. Egal, ich wohne gerne hier.

    • Reply
      Julia Knight
      20. März 2016 at 13:46

      Ich empfinde es auch als absoluten Luxus, dass ich mich hier mit meinem Hobby so breit machen darf. Früher hatte ich auch alles im Bad, aber soll ich dir was verraten? Ich wohne seit fast 3 Jahren in dieser Wohnung und wir haben noch immer keinen Badezimmerspiegel 😀 Würde also jetzt sowieso ausfallen (man muss das ja immer positiv sehen, gibt keinen Spiegel, an dem ständig Zahnpastaspritzer kleben), von daher musste die Ecke im Esszimmer her.

    Leave a Reply

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

    Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) um Anzeigen zu personalisieren und Datenströme zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Datenschutzerklärung

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close