All Lifestyle

|Lifestyle| Sunday Happiness #12

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-jpg

Schon fast drei Wochen ist die letzte Sunday Happiness Ausgabe her, viel Zeit, in der ich irgendwie fast überhaupt nicht zum bloggen gekommen bin – zu viele Gedanen im kopf, zu viel Arbeit, zu viele Unternehmungen. Aber jetzt hab ichs immerhin geschafft und präsentiere die neue Ausgabe des Sonntagsrückblickes.

Gefreut | Darüber die Mädels zu sehen, zusammen zur Beni Durrer Lookpräsentation zu gehen, gemeinsam zu frühstücken, zu lachen, zu quatschen, zu shooten. Ich bin unheimlich glücklich darüber, dass Blogger untereinander eben doch so fantastisch funktionieren können…

Gereist | bin ich nach Belgrad. Im letzten Jahr hatte ich beim Berlin Offline Treffen, das von Vanessa Pur organisiert wurde, einen Hotelgutschein gewonnen, den ich nun eingelöst habe.

Das Hotelfrühstrück würde ich übrigens auch jeden Tag nehmen.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Radisson-Blu-Old-Mill-Belgrad-Frühstück

Gekauft | Den wunderschönen Mint & Berry Sweater mit Blumen, einen kleinen Beni Durrer Haul gabs auch, aber den zeige ich euch noch extra. Accessorize habe ich in Belgrad seit Jahren mal wieder besucht und natürlich durfte auch einmal Bling Bling mit. In anderen Ländern gibts übrigens noch Rimmel und so habe ich auch aus Nostalgiegefühlen die blaue 100% waterproof Mascara mitgenommen, die ich als Jugensliche so geliebt habe.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-mint-and-berr-sweater-Rimmel-London-100-waterproof-Mascara-Accessorize-Jewellery Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Balea-Reinigungsöl-Gesichtspflege-ausgelistet

Ach ja, nicht zu vergessen 12 Flaschen vom Balea Gesichtsreinigungsöl, welches leider aus dem Sortiment genommen wird.

Gehasst | Mich von Menschen am Telefon blöd anmachen zu lassen, noch schlimmer, wenn sie einen direkt anmaulen. Irgendwann ist dann auch mein gutes Karma mal augebraucht und ich maule zurück.

Geliebt | Mir endlich wieder Zeit für mich genommen zu haben. Ich merke einfach wie ausgelaugt und geschafft ich in den letzten Wochen war und langsam aber sicher schaffe ich es an meinem freien Tag auch mal was für mich allein zu machen – ab jetzt gibts jeden Mittwoch Yoga für mich oder Crossfit.

Bekommen | Nachdem ich lang mit den Wimpern geklimpert habe, ließ sich der Herzenmensch endlich dazu bezirzen mir ein neues Smartphone zu kaufen. So lange war ich schon unglücklich mit meinem ollen Noname Telefon, der miesen Kameraquali und der miesen Performance. Auf dem neuen Handy klebte ein Schutzglas, welches den Transport nicht einwandfrei überstanden hat – was glaubt ihr wie ich mich erschrocken hab, hätte am liebsten losgeheult, bis ich kapiert hatte, dass das nicht original da dran gehört 😀

Geplant | neue Blogposts für Dreaming in Berlin, ich möchte wieder häufiger posten, allerdings arbeite ich noch immer an meinem Arbeitsrhythmus, da gibts noch einiges an Optimierungsbedarf, aber ich bin optimistisch, dass es nicht mehr lange dauert bis ich es regelmäßig schaffe euch mit News zu versorgen.

Das wartet übrigens auch in einem der nächsten Postings auf euch – ist das nicht ein wunderhübsches Fleckchen?

Genutzt | Immer häufiger meine somuchmore Mitgliedschaft – in vielen verschiedenen Yogastudios, Tanzstudios, Crossfitboxen und was es sonst noch so in der Fitnessbranche gibt, zu trainieren ohne sich für eine Sache entscheiden zu müssen? Im Moment genau das Richtige für mich.

Beim AGAPE ZOE HEALING ARTS FESTIVAL war ich an diesem Wochenende – dazu bekommt ihr aber auch nochmal einen gesonderten bericht.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Lifestyle-Agape-Zoe-Healing-Arts-Festival-Mai-2016

Getanzt | Salsa – 4 Stunden lang, zum Auffrischen. Ganz ehrlich, ich werde keine Supertänzerin mehr, mir fehlt einfach Rhythmusgefühl und vor allem die Geduld mit anderen 😀

Geklickt | Über 3, oder waren es sogar schon 4 Wochen, sammeln sich viele tolle Potings an, die ich gern weiterempfehlen würde, dennoch habe ich versucht es nicht zu übertreiben und nur die wirklichen Sahnestückchen herausgepickt.

Kea kann fantastisch schreiben, so oder so, das war mir nicht neu, aber mit dem Artikel über die Generation Y hat sie einmal mehr unter Beweis gestellt, wie wundervoll sie mit Worten jonglieren kann…

Schnell, einfach und perfekt? So ist Hellas 20 Minuten Make-up.

Achtet ihr auf eure Ernährung und gibts manchmal Lebensmittel die euch in den Wahnsinn treiben? Bei mir war es bis zu Hannahs Artikel definitiv die schwer zu ersetzende Instantgemüsebrühe – schwer? Ach ne, wartet mal, eigentlich ja nicht…

Julia fragt in ihrem Beitrag nach unseren Beweggründen wenn es um Sport und das Training geht – ich glaube ich verfasse meine Antwort dazu auf dem Blog.

Ein bisschen Soulfood gefällig? Da hat Mirela was wunderbares mit frischem, grünen Spargel gezaubert.

Stephie zeigt uns das Velvetines „True Love“ Lip Set von Lime Crime.

Lina hat mal zusammengrechnet, was ihr Aussehen sie so im Monat kostet – interessant wie ich finde und ich muss glatt mal nachrechnen, was ich so im monat ausgebe…

Auf dem Blog von somuchmore findet ihr einen tollen Artikel darüber, wie ein Körper nicht aussehen muss

Wie waren eure letzten Wochen? Was habt ihr erlebt, gelernt und erbeutet?

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Anni
    29. Mai 2016 at 19:06

    Oh Belgrad, das steht auch noch auf meiner Reiseliste :)
    Oha wieviel Reinigungsöle du ergattert hast 😀 Ich hatte es noch nie ausprobiert, das ist vielleicht ganz gut sonst würde ich wohl genauso viel BackUps holen 😀

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

  • Reply
    Hella
    24. Mai 2016 at 9:12

    Ein schöner Sonntagspost. Da war ja eine Menge los bei dir. ich hoffe noch auf einen Reisebericht aus Belgrad?
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Reply
      Julia Knight
      25. Mai 2016 at 17:32

      Na aber sicher doch, mit dem tollen Aufenthalt muss ich einfach noch mal angeben dürfen 😀

  • Reply
    Ulla
    23. Mai 2016 at 10:40

    Ich kann den Hype um das Balea Öl gar nicht verstehen, es gibt doch so viel bessere Produkte auf dem Markt. Das von Balea macht nicht mal eine richtige Emulsion wenn man es mit Wasser aufzuarbeiten versucht :( Ich kann dir das von Caudalie nur wärmstens empfehlen!

    • Reply
      Julia Knight
      25. Mai 2016 at 17:31

      Ich glaube man muss immer beachten, wo der Schwerpunkt liegt. Ich komme mit dem Öl super zurecht und ich achte sehr darauf, dass Produkte reizfrei sind und wenn ich da etwas Günstiges finde ist das für mich perfekt. Aber Danke für den Caudalietip, ahbe es mir grade angeschaut und war überrascht, dass es ohne reizende Duftstoffe ist – merke ich mir also definitiv =)

    Leave a Reply

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

    Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) um Anzeigen zu personalisieren und Datenströme zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Datenschutzerklärung

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close