All Fashion

|Fashion|Back to School – when Dreams come true…

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Fashion-Back-to-school-outfit-header

Ich sitze hier, schaue grade die hm, ich weiß nicht, die 23. Folge von Gossip Girl in den letzten 3 Tagen, habe einen Brief neben mir liegen, der mir die Aufnahme an einer Universität bescheinigt – ich fühle mich wie Blair, die grade eine Vorzeitige Bescheinigung zur Aufnahme nach Yale bekommen hat.

Es geht also los, die Zeit, die angeblich die Schönste und die Schlimmste im Leben ist, ich werde studieren. Den Studiengang, der mir seit ich 12 bin und mir einen Frontzahn ausgeschlagen habe, nicht mehr aus dem Kopf geht. Zahnmedizin, vielleicht verzweifle ich daran, vielleicht wird alles perfekt – egal wie es kommt, meine Vorfreude auf den Oktober könnte nicht größer sein.

Und wie viele von euch sicher wissen, habe ich in den letzten Monaten in einem Fitnessstudio gearbeitet und die letzten Wochen im Einzelhandel gejobbt. Ich habe quasi immer Uniform in Form von Sporttights oder blauen Hemden getragen, aber ab Oktober ist damit Schluss, ich kann jeden Morgen aufstehen, meinen Kleiderschrank durchforsten nach dem perfekten Outfit und damit dann über den Campus spazieren.

Findet ihr lächerlich? Ich ganz und gar nicht, denn es ist wirklich toll, wenn man Mode wieder dazu nutzen kann, seinen persönlichen Geschmack und Stil zu unterstreichen und außerdem bin ich total auf den Geschmack gekommen seit ich hin und wieder mit Hella shoote 😀

Wie dem auch sei, ich bin vor kurzem über meine geliebten Overkneestiefel gestolpert, im wörtlichen Sinne, und habe mir überlegt, dass ich die diesen Herbst gern wieder häufiger tragen würde. Allerdings natürlich so gestylt, dass sie eher dezent als auffällig wirken. Ein bisschen downgraden mit Hilfe einiger klassischer Teile. Und so könnte das Ganze meiner Meinung nach aussehen…

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Fashion-Back-to-school-outfit-1

Ein roter Pullover, dieser hier ist von Witt Weiden, eher etwas dünner. Ihr wisst schon, die ersten Herbsttage, nicht tiefster Winter. Farblich gesehen hell und freundlich, den Rest heben wir für die besagten kalten Tage auf.

Dazu kombiniert eine Skinny High Waste Jeans. Skinny muss sie natürlich wegen der Stiefel sein, High Waste müsste sie nicht sein, aber mir gefällt das sehr gut, es ist bequem und Oma würde den Vorteil eindeutig darin sehen, dass die Nieren nicht rausgucken würden.

Overkneestiefel in einem Cognacton werden durch farblich passende Handschuhe und einen Shopper ergänzt, in dem sicher auch ein großer Ordner mit Studienunterlagen genug Platz finden würde.

Für die wirklich kühlen Tage gibts obendrauf ebenfalls in cognagfarben einen Mantel, den man einfach überwerfen kann, ohne Knöpfe, ohne strenge Linien. Eben ganz casual, genau das Richtige für einen Unitag – wenn ihr mich fragt.

Was sind eure casual Unioutfitideen? Was tragt ihr gern? Ich hoffe keiner kommt mir jetzt mit Jogginghosen (alles schon gesehen :D)!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) um Anzeigen zu personalisieren und Datenströme zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close