Browsing Category

Werbung

All Kooperation Lifestyle Werbung

|Lifestyle| Valentinstags-Gedanken mit Geschenkideen von Radbag*

Es gibt sie, diese Tage im Jahr, diese besonderen Tage, die die einen lieben und die anderen hassen. Auf die sich die einen seit Monaten freuen und die anderen, naja, die bleiben den ganzen Tag im Bett und setzen keinen Fuß vor die Tür. Bei mir steht an erster Stelle der Tage, die ich gern überspringen würde, Silvester, ganz dicht gefolgt vom Valentinstag.

Der Valentinstag ist, für mich, ein Konsumtag, die Blumenläden hatten den halben Winter über Flaute, Muttertag ist erst im Mai. Genauso siehts beim Juwelier aus. Weihnachten wird viel gekauft und im Januar dann ist tote Hose. – Es wird also ein besondere Tag gebraucht, was ist da besser als sich auf frisch verliebte Pärchen und Langzeitehepaare und alles was dazwischen liegt zu stürzen?

Wenn man sich keine Valentinstags Geschenke überreicht ist man entweder geizig oder ein Spielverderber, oder aber deprimierter Single. Und das ist es, was ich am Valentinstag nicht mag. Er macht bestimmt ganz viele Leute glücklich, aber eben auch immer einige sehr unglücklich. Wenn man als Frau vielleicht wert drauf legt und der Partner am Ende die Blumen vergisst, oder wenn man sich Mühe gibt für sie zu kochen und sie am Ende drei Stunden später zu Hause ist, als geplant, weil sie sich mit ihrer Besten beim Käffchen verquatscht hat, dann endet der Valentinstag mit einer kleinen oder großen Enttäuschung.

Kurz um, ich brauchte nie einen Valentinstag. Ich habe seit fast 12 Jahren den Menschen an meiner Seite, der mich stark macht, der mich auffängt wenn mal nicht alles klappt wie man es sich wünscht, der mich bedingungslos liebt, mich immer wieder herausfordert, mit mir die Welt entdeckt und der mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin.

Ich bekomme immer wieder aus heiterem Himmel kleine und große Überraschungen, egal ob Blumen wenn ich nach einer langen, kräftezehrenden Uniwoche nach Hause komme, oder eine neue Mascara, ein kurzfristiger Urlaub oder einfach nur eine fertige Badewanne wenn ich erschöpft vom Sport komme. Es sind die kleinen Dinge die zählen, die das miteinander so wertvoll machen.

Denn geht es nicht viel mehr darum, sich immer zu zeigen, dass man sich liebt? Ich find es völlig okay, wenn man den Valentinstag, den Jahrestag oder das Datum des Kennenlernens als etwas Besonderes betrachtet. Und klar, wer freut sich nicht über eine kleine oder große Aufmerksamkeit vom Lieblingsmensch – aber nur, wenn das nicht aus Pflichtgefühl heraus passiert, sondern aus Zuneigung und Liebe.

Insofern ist der Valentinstag also schon ganz okay,nur bitte ohne Ätschi-Bätschi-Gehabe am nächsten Tag, wenn man Kollegen oder Komillitonen erzählt, welch tolle Valentinstags Geschenke es gab und die leider keinen so tollen Tag voller Amore hatten.

Und vielleicht fangen wir auch mal an, nicht immer nur an unsere Partner zu denken, auch wenn der Valentinstag ein Tag für die Liebenden ist, sondern denken auch mal an die, die sonst am 14. Februar leer ausgehen. Die beste Freundin, der beste Freund oder wer immer euch sonst wichtig ist.

Klassicherweise werden übrigens Blumen und Schoki verschenkt,aber dass das in bisschen ausgelutscht ist, ist sicher keine Überraschung, weswegen es sich Radbag zur Aufgabe gemacht hat euch jetzt mit richtig coolen Ideen für den Valentinstag zu versorgen, die ein bisschen außerhalb von dem was man sonst so kaufen würde, liegen.

Was bei mir das A und O für Valentinstags Geschenke ist? Etwas zu schenken, dass nicht nützlich ist, also nein, weder ein Bügeleisen noch ein Set Putzlappen. Maximal ein Herzchenwaffeleisen wenn beide auf Waffeln stehen. Geschenke zum Valentinstag dürfen schön sein, müssen aber nicht nützlich sein. Es dürfen die Dinge sein, die man unglaublich gern hätte, aber aus Vernunft nicht kauft (Hallo Einhornhausschuhe), weil man weiß, dass man mit seinem hart erarbeitenen Geld vielleicht lieber etwas anderes Macht als Einhornsouveniers zu kaufen.

Und deswegen hier meine persönliche Auswahl an Valentinstags Geschenken für die Damen und die Herren der Schöpfung:

Dreaming-in-Berlin-Lifestyle-Valentines-Day-Radbag-1

Totoro Bild | Narwaltasse | Untersetzer mit eigenen Motiven | beheizbare Einhornhausschuhe | Katzensparbüchse | Sternenhimmel Projektor

Dreaming-in-Berlin-Lifestyle-Valentines-Day-Radbag-2

Korkglobus | Rasierset | Bentobox

Wie steht ihr zum Valentinstag? Wird er gefeiert oder überseht ihr diesen Tag im Kalender ganz gekonnt? Wenn ihr feiert: wie feiert ihr?

*in Kooperation mit Radbag

All Fashion Kooperation Lifestyle Werbung

|Fashion| Geschenk gesucht? Zalando hilft…*

Es ist nicht immer einfach seine Liebsten zu beschenken, die einen kaufen sich alles allein und die anderen lassen kein Sterbenswörtchen darüber fallen, womit man ihnen eine Freude machen könnte. Ob es so ist wie bei mir, wo immer absolute Ebbe herrscht wenn ich gefragt werde, was ich denn gernhätte, oder ob man es nicht sagen will, spielt dabei gar keine Rolle. Für denjenigen, der schenken möchte, wird die Sache unter umständen ziemlich tricky.

Aber mittlerweile wird man damit ja nicht mehr allein gelassen. Super viele tolle Giftguides gibt es auf Blogs, in Printmagazinen, in Onlinemagazinen und selbst Shops machen es einem mittlerweile leicht und präsentieren eine Auswahl an ihren schönsten Produkten.

Auch Zalando bietet euch eine Auswahl der tollsten Produkte zum verschenken (und psssst, wenn ihr gar nicht wisst, was ihr nehmen sollt, hier gibts auch Gutscheine). Von Papa über Mama, Freund bis Freundin ist hier an jeden gedacht, sogar an die Geburt, was mir z.B. ziemlich gelegen kommt, da meine beste Freundin seit kurzem Mami ist und jetzt natürlich nicht mehr die Mamis sondern die kleinen Prinzen beschenkt werden.

Und weil Schenken so eine tolle Sache ist, möchte ich euch die Ideen von Zalando zeigen, die mir am besten gefallen, entweder, weil ich sie gern bekommen würde, oder aber weil ich weiß, dass sich meine Lieben darüber freuen würden.

Die Statementkette ist mir sofort ins Auge gesprungen und ich würde sie mir selbst wünschen, kann sie mir aber genauso gut als Geschenk vorstellen. Die Clutch finde ich absolut toll, kein Bling Bling, klassisch grade, fast ein bisschen edgy, wirklich ein tolles Teil, welches nicht nur mir, aber definitiv auch meiner einen Freundin gefallen würde. Als kleine Stichelei gäbe es für meine beste Freundin wohl eine Sporttasche und für den kleinen Mann einen zuckersüßen gar nicht ugly Christmasstrampler.

Die Herrenuhr wäre genau das richtige für den Herrn Papa. Ich gebe zu, er geht nicht besonders achtsam mit Uhren um, weswegen er auch aller zwei Jahre eine Neue bekommt, ihm ist es z.B. sehr wichtig, dass eine Uhr ein Ziffernblatt hat und nicht digital ist – da ist diese hier perfekt. Und weil es neben dem liebsten Papa der Welt auch noch einen Herzenmann gibt, gibts natürlich auch noch ein weiteres „männlicheres“ Geschenk. Ich liebe Herschel Rucksäcke und ich finde, dass man durchaus einen neuen Rucksack schenken kann, wenn man sieht, dass der Alte langsam den Geist aufgibt.

Besonders schwierig finde ich es übrigens meine Mama zu beschenken, denn Schmuck trägt sie nie, auf Handtaschen steht sie auch nicht, Schals hat sie schon hundertfach. Aber was sie immer hat, das sind kalte Hände, deswegen habe ich als „Mamageschenk“ ein paar wunderbare Handschuhe ausgewählt.

Dreaming-in-Berlin-Fashion-Zalando

Babystrampler für Weihnachten | Statementkette | Ohrringe | Clutch | Rucksack | Uhr | Handschuhe | Sporttasche |

*in Kooperation mit Zalando

All Berlin Kooperation Lifestyle Werbung

|Lifestyle| Escape Berlin- warum nicht einfach mal ein Erlebnis zu Weihnachten schenken?*

Nicht erst, seit einige Fernsehwerbungen Erlebnisse als Geschenk anpreisen, sollte klar sein, dass es nebenParfum, Socken und einem Gutschein auch noch andere tolle Geschenke gibt, die man seinen Liebsten unter den Weihnachtsbaum packen könnte. Meine erste Idee wenn es um Spaß im Freundeskreis geht, sind da definitiv Escape Games und jedes Mal wenn ich dazu einlade, sehe ich in freudige Gesichter und weiß, dass das eine gute Wahl war.

Escape Berlin

Schon einmal habe ich euch Escape Berlin vorgestellt. Ein Escape Game Anbieter, der unglaublich viel Wert auf Details und perfekte Spiele legt, bei dem es noch eine eher kleine Auswahl gibt, wo aber schon Pläne über Pläne geschmiedet werden um die restlichen Quadratmeter einer riesigen Gebäudetage zu füllen.

In meiner ersten Runde Escape Games haben wir Sherlock gespielt und in der Zweiten gabs dann das Big Bang Szenario, bei dem es darum geht, dass Sheldon (jap, das Ganze heißt nicht zufällig Big Bang) außer Haus ist und wir ihm eine Comicfigur abluchsen wollen.

Mein Team und ich haben uns also in Sheldons alarmgesichertes Appartment gewagt um einen seiner liebsten Comicschätze zu erobern. Und wir hatten wieder sehr viel Spaß, unsere Köpfe haben geraucht und wir haben uns gefragt, wie man auf so viele fabelhafte Räselidennkommen kann.

Das „Big Bang“ Szenario

Das „Spielfeld“ ist auch hier, wie bei „Sherlock Holmes“ sehr liebevoll gestaltet. Die Stimme die aus den Lautsprechern dröhnt wenn man einen Schritt weiter kommt oder mit dem Computer spricht, ist keine geringere als die original Synchronstimme aus der Serie. Die herumstehenden Figürchen und Comics vermitteln sofort das Gefühl, als würde man bei Sheldon in Pasadena herumsuchen.

Vor dem Spiel wurden wir vom Escape Berlin Mitarbeiter vorgewarnt, dass es sein kann, dass wir das Spiel nicht schaffen, schon zu oft hatte man es erlebt, dass erfahrene Escape Gamer an dem Szenario scheiterten, das besonders gut für Kinder (die das übrigens IMMER hinbekommen) geeignet ist. Zu gern würde ich einmal bei einer Kindergruppe Mäuschen spielen, lernen und staunen, wie die selbst die schwersten Rätsel knacken. Sollte man aber partout nicht weiter kommen, gibts auch hier wieder Hilfe über einen kleinen Monitor, die man maches Mal auch wirklich gut brauchen konnte, wenn einem wieder ein Baum vor dem Kopf stand.

IMG_20161030_114127

Ich gebe zu, unser Start war holprig, dann wurde es etwas besser nur um dann kurz vor Ende zu scheitern. Ja ganz Recht, mein Team aus 3 studierten Männern (haben halt alle keinen Dr. Titel, bestimmt lags daran) und mir, hat es nicht geschafft. Man glaubt ja immer, man würde alles richtig machen, doch manchmal übersieht man ein winziges Detail und eh man es sich versieht ist die Zeit auf 0 herunter gelaufen und man muss sich eingestehen, dass man es nicht gepackt hat.

Aber wisst ihr was? Das ist ganz egal, denn das Spiel war trotzdem super. Herzlich mussten wir lachen und natürlich auch ein bisschen staunen, als wir unseren „Fehler“ gezeigt bekamen – und gelernt haben wir, dass wir uns unserer Sache nie zu sicher sein sollten 😀 Beim nächsten Escape Game wird das hoffentlich wieder anders, da wird selbst das winzigste Detail ernst genommen und jeder gegenstand zur not 7mal umgedreht.

logo_black_1000

Ist das auch was für euch?

Wenn ihr noch nie ein Escape Game gespielt habt, dann traut euch. Mit den richtigen Leuten ist das wirklich ein Heidenspaß und ich hoffe noch immer, dass das Horrorszenario bei Escape Berlin bald fertig wird, damit es weiter gehen kann mit der Spielerei.

Natürlich sind Escape Games kein ganz günstiges Vergnügen, aber vergleicht man es mit Kino, Popcorn und Cola, dann zahlt man auch hier nicht viel mehr (die Preise sind meist nach Teilnehmern gestaffelt, aber mit round about 20-30€ pro Person ist man dabei), hat aber definitiv länger etwas vom Erlebten, wenn ihr mich fragt.

Außerdem steht Weihnachten vor der Tür und wenn man sich und seinen Lieben, und dabei ist es egal ob Familie oder Freunde, mal was gönnt, dann doch bitte auch etwas, das wirklich allen gefällt.

Solltet ihr nicht wie ich, das Glück haben in Berlin zu wohnen, dann findet ihr hier, ganz sicher auch das passende Escape Game aus eurer Stadt.

Findet ihr Escape Games auch so klasse wie ich, oder glaubt ihr, dass das nur etwas für Nerds ist? Habt ihr schon einmal gespielt, wenn ja was und wo?

* ich durfte das Spiel kostenlos mit meinen Freunden besuchen, tausend Dank dafür

All Beauty Kooperation Werbung

|Beauty| Zarte Haut auch im Winter? Mit dem Braun Face Spa bestimmt…*

Wie wäre es, wenn ein Beautygerät mehr als nur eine Sache kann, wenn es nicht nur lästige Härchen einfach wegzaubern würde (okay, ein ganz klein wenig ziepst es), sondern euch auch noch samtweiche Babyhaut bescheeren würde?

Das würde euch gefallen, dann hab ich hier die Ergänzung für euren Wunschzettel – den Braun Face Spa, der Gesichtsepilator und Reinigungsbürste in sich vereint.

Braun Face Spa 851

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-3

Der Braun Face Spa 852 enthält neben dem schlanken Gerät an sich einen Epilieraufsatz, eine Schutzkappe für den Aufsatz und 3 Reinigungsbürsten in verschiedenen „Festigkeiten“ sowie einen Schwammaufsatz. Eine Tasche in der alles sicher verstaut werden kann ist selbstverständlich auch dabei.

Erster Eindruck vom Face Spa

Das Gerät an sich ist klein, handlich und leicht, was es für mich zu einem idealen Reisebegleiter macht. Ich besitze ein altes Model der Clarisonic Mia, die deutlich schwerer und unhandlicher ist als dieses Gerät. Hier also ein absoluter Pluspunkt, grade, wenn man viel unterwegs ist.

Der Epilieraufsatz wird durch eine farbige Kappe geschützt (es gibt verschiedene Editionen des Face Spas und damit auch verschiedenen Kappen Farben), die einen, wenn man das Gerät nicht kennt, vielleicht anfangs etwas grübeln lässt, worum es sich hier eigentlich handelt. Meine Freundin hat auch ein wenig schief geguckt, ls sie den Face Spa auf dem Tisch liege sah, war dann aber sehr schnell sehr angetan von der Idee.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-2

Neben dem Epilieraufsatz liefert Braun zum Face Spa auch drei passende Bürstenköpfe, die für unterschiedliche Hautbedürfnisse geeignet sind. Die rosafarbene Bürste ist super weich un angenehm und für meine empfindliche Haut grade im Winter ganz fabelhaft geeignet (weicher als die Clarisonic Bürste für sensible Haut ist sie im Vergleich auch) . Die weiße Bürste für normale Haut muss noch ein wenig auf ihren Einsatz warten, aber die weiß-türkisfarbene Exfoliationsbürste nutze ich gern für meinen Decolte Bereich, wenn sich da ungewollte Pustelchen zeigen oder aber auch mal für die Schienbeine, wenn ich den großen Epilierer mit Bürstenkopf grade nicht zur Hand habe. Für meine empfindliche Gesichtshaut wäre sie mir allerdings nichts.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-Bürstenaufsätze-1

Aber genau dazu hat man ja die Auswahl. Man kann die Bürstchen dann auch entsprechend als gemischtes Set oder als Set mit 2 Bürstchen einer Sorte nachkaufen.

Mit dem Schwamm habe ich, das muss ich zugeben, noch gar nicht gearbeitet. , vielleicht teste ich das nochmal mit Fundation aus, wenn meine Haut weniger rumzickt.

Anwendung des Braun Face Spas

Wie sicher schon klar geworden ist, gibt es zwei Anwendungsbereiche für den Braun Face Spa, zum einen um lästige kleine Härchen im Gesicht zu entfernen, zum anderen um die Haut porentief zu reinigen.

Zur Haarentfernung hatte ich gar keine besondere Erwartung, dass ich damit eine Pinzette nicht vollkommen ersetzen kann, war mir klar, alles andere erwartetet ich gespannt.

Der Epilator läuft in zwei Richtungen, was die Handhabung enorm vereinfacht, da ein umständliche Armeverrenken nicht nötig ist.

Ausgetestet habe ich den Face Spa an der Oberlippe und zwischen den Augenbrauen, wo er wirklich gut funktioniert. Natürlich ist das nicht ganz schmerzrei, aber das ist das Zupfen mit einer Pinzette oder das Wachsen auch nicht – von daher, absolut eine Alternative.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-Tasche

Da die Reinigungsfunktion des Face Spa absolut schmerzfrei abläuft, ist das natürlich meine Favoritenfunktion. Mit der rosafarbenen Bürste und einem reizfreien Waschgel oder sogar einem Reinigungsöl (immernoch Topfavorit Balea), reinige ich mein Gesicht unter der Dusche.

Das Gerät ist batteriebetrieben und dadurch in der Dusche verwenbar, dass es wasserdicht ist, muss ich sicher nicht extra erläutern.

Grade zum Jahreszeitenwechsel, zu trockener Heizungsluft und einiger gesundheitlicher Probleme, habe ich es besonders gemerkt, dass meine Haut ein wenig mehr Aufmerksamkeit brauchte, in Form neuer Pflegeprodukte (ich bin so verliebt – die Produkte zeige ich bald noch) und einer vorsichtigen Reinigung.

Auf Grund dessen, dass die Bürste so absolut weich ist, könnte man denken, dass der Effekt zu gering wäre, aber das stimmt für mich und meine Haut definitiv nicht. Schon nach kurzer zeit konnte ich bemerken, dass die trockenen und schuppigen Stellen weniger wurden und die Haut insgesamt rosiger aussah.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-Bürstenaufsätze-2

Kostenpunkt für das kleine Braun-Wunder

Wie immer findet man unterschiedliche Preise, beim Weihnachtsgeschenkedealer kostet der Braun Face Spa aktuell knapp 56€ in der Ausführung, die ich habe (Affiliate-Link). Es gibts aber auch Sets, mit etwas weniger Zubehör, da ist man schon mit 40€ dabei (Affiliate-Link).

Die Ersatzbürsten gibts für 8€-14€ je nach Ausführung.

Ist der Braun Face Spa als Weihnachtsgeschenk tauglich?

Also meine Freundin hat mir ganz dezent den hinweis gegeben, dass sie das Teil gern haben will (die Blogger haben doch so viel, da kann geteilt werden ne), insofern würde ich durchaus sagen, dass der Braun Face Spa ein tolles Geschenk sein kann (nicht unbedingt für Oma Gertrude, die viele Barthaare hat, aber sich dann vielleicht doch etwas auf den Schlips getreten fühlen würde bei dem geschenk), sofern ihr wisst, dass da jemand Wert auf eine schöne Haut und ein kleines bisschen Luxus im Alltag legt.

Dreaming-in-Berlin-Beautyblog-Influencer-Beauty-Braun-Face-Spa-851-Review-4

Wie gefällt euch die Idee Epilierer und Gesichtsreinigungsbürste in einem kleinen kompakten Gerät zu vereinen? Würdet ihr euch über den Face Spa unterm Tannenbaum freuen?

* PR-Sample