All Beauty

|Beauty| Beni Durrer „Storm“ Herbstlook 2016

Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"

Der Herbstlook von Beni Durrer

„Stark wie ein Sturmwind und zart wie ein Hauch“, so beschreibt Beni Durrer die engelsgleiche Muse seines Herbst Looks. Im Blick der jungen Russin Andjela begegnen sich für Durrer Himmel und Hölle. „Glühende Brauntöne, geheimnisvolles Schiefer und tiefschwarze Wimpern umschließen das strahlende Unschuldsblau ihrer kindlichen Augen. Ihre zarte Sinnlichkeit, die keusche Verführung und ihre kraftvolle Urgewalt – damit hat sie den Sturm in mir entfacht“, schwärmt der Creative Director.

BENIDURRER_2016_STORM_Campaign-01_logo_RGB123

Die Essentials für den Look

Die Grundpfeiler des Looks sind rötliche Brauntöne, matt und eindeutig herbstlich angehaucht. Getoppt wird der Look mit einem schimmernden Pigment, zumindest, wenn es beliebt. Ansonsten gilt, kein schwarz, denn das wäre zu hart für den Herbstlook.

Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"

Die Farben die Beni für das Model verwendet hat sind „Praline„, ein warmer Orange-Braunton und „Kakao“ ein Burgunder-Braunton. Mit „Lehm„, einem sehr dunklen Braunton wird die Sache abgerundet. „Schiefer“ ist ein Konturenstift, mit dem Das Auge umrahmt wird. Mit dem Farbton „Synope“ einem Sternenstaub Pigment wird ein Highlight aufs Auge gegeben, das empfinde ich jedoch als optinal. In meinem Look habe ich „Melon“ ein Mac Pigment genutzt um einen ähnlichen Effekt zu kreieren.

Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"

Funktioniert „Storm“ für jede Frau?

Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"

Natürlich. Und das findet auch Beni Durrer, genau deswegen wurde diese Saison nicht nur ein Lidschattenquad entwickelt, das den Look wiederspiegelt, sondern gleich eine ganze Palette mit 16 Farben, die es jedem Typ Frau ermöglichen soll den Look zu tragen, wenn auch vielleicht mit kleinen Änderungen oder Optimierungen.

Ich finde die Idee wirklich klasse einen Look nicht so zu konzipieren, dass er vielleicht für die ein oder andere Dame auf Grund von Augenfarbe oder Hautton untragbar wird, sondern eine Alternative zu bieten und diese in diesem Umfang auch wirklich anzubieten.

Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm" Beni Durrer Herbst Look Autumn 2016 "Storm"

Als kleines Highlight hat Beni Durrer einen hellblauen Lidschatten in die Farbwelt eingebaut. Dieser wird am inneren Teil des unteren Wimpernkranzes eingesetzt und soll das Auge optisch öffnen und wacher wirken lassen. Eine tolle Idee um einen Look, der für die ein oder andere Dame eventuell zu stark für den Alltag wäre, etwas abzusoften und „tragbarer“ zu machen.

Wie gefällt euch der Look den Beni Durrer diesen Herbst kreiert hat? Tragbar für euch oder eher nicht?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Hella
    15. September 2016 at 18:50

    Wundervoll nach geschminkt. Ich finde es auch super, dass sich jeder seine eigene Variate des Looks zaubern kann!
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Reply
    SaritLovesLife
    14. September 2016 at 9:18

    Den Look finde ich sehr schön. Allerdings gefällt mir das Kampagnen-Bild gar nicht… oder genauer gesagt, die Haare auf den Kampagnen-Bildern. Ich hätte es schöner gefunden, wenn die Haare komplett offen gewesen wären, nicht nur die vorderen Strähnen. So sieht das einfach nur seltsam aus.

    • Reply
      Julia Knight
      14. September 2016 at 11:39

      Das kann ich nachvollziehen, um die Haare rum hätte ich mir auch was anderes gewünscht 😀 Aber sowas ist auch Geschmackssache schätze ich.

    Leave a Reply

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

    Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) um Anzeigen zu personalisieren und Datenströme zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Datenschutzerklärung

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close